Category: Dance & Electronic

April 27th, 2021 by Admin

NTO – Invisible (Paul Kalkbrenner Remix)

Fatdrop: https://promo.fatdrop.co.uk/e/200042JJXuLyGVKiqr5bRMz4iGClEFXquwCtYhXA

NTOs Traum wird wahr: Der französische Produzent veröffentlicht in Zusammenarbeit mit dem legendären deutschen Produzenten Paul Kalkbrenner einen Remix zu seiner aktuellen Single „Invisible“.

Nach „The Kid And The Planes“ und „Zig Zag“ veröffentlicht der französische Musikproduzent NTO die zweite alternative Version seiner aktuellen Single „Invisible“, die durch eine Zusammenarbeit mit dem legendären deutschen Musikproduzenten Paul Kalkbrenner entstanden ist.

Auf der alternativen Versionen ist klar Paul Kalkbrenners Handschrift zu erkennen: Klassische atmosphärische Pattern, so auch in der originalen Version vorzufinden, versehen mit stampfenden Drums, die dem Track ordentlich Schub verleihen. Für den französischen Produzenten NTO geht durch die Zusammenarbeit mit der Berliner Techno-Ikone ein lang gehegter Traum in Erfüllung. Paul Kalkbrenner war einer der Künstler, die NTO dazu inspiriert haben selbst mit dem Produzieren von Musik zu beginnen. Er bezeichnet Paul K. bis heute als seinen „größten musikalischen Schwarm aller Zeiten“.

„Ich wollte es anderen Künstlern, die ich liebe und bewundere, überlassen ihre eigene Geschichte rund um das melodische Thema meines Tracks „Invisible“ zu erzählen. Paul Kalkbrenner ist einer der Künstler, die mich inspiriert haben Produzent zu werden, als ich vor 15 Jahren anfing Musik zu machen. Einen Track zu remixen, der mir viel bedeutet, ist also ein unbezahlbares Geschenk! Der ursprüngliche Track kombiniert eine sich aufbauende, erzählerische Geschichte mit einem Dancefloor-Beat. Paul Kalkbrenner fügt die charakteristische Farbe und Produktion hinzu, die ihm den Titel als melodische Techno-Ikone eingebracht hat“, berichtet NTO über die Zusammenarbeit mit Paul Kalkbrenner.

„Die Arbeit am Remix ging mir ganz natürlich von der Hand. Er bewegt sich stetig vorwärts wie auf einer geraden Linie“, so Paul Kalkbrenner über seine Arbeit am Remix.

NTO ist gerade dabei ein neues Kapitel seiner Karriere zu eröffnen. Sein Wunsch ist es, seinen Instinkten freien Lauf lassen zu können, als würde er durch „etwas angetrieben, das er nicht kontrollieren kann“. Mit Hilfe des Mittelmeers, das seine persönlichen Inspirationsquelle widerspiegelt, möchte er die Tiefe seiner Musik erforschen. Mit tiefen Bässen und hypnotischen Harmonien filtert er die verschiedene Schichten seiner Melodien, um sie noch mehr zum Strahlen zu bringen. Fast so als würden sie nach dem Erreichen des Meeresgrundes an die Oberfläche schnellen und dort ihre volle Wirkung entfalten. „Es gibt unerklärliche Aspekte des Lebens und ich muss diese Leere mit Musik füllen”. Ist es nicht letztendlich genau das, was Techno ausmacht? Ein magisches und kreatives Ventil, das es uns allen erlaubt dem Weltschmerz gemeinsam entgegenzutreten? Die Ergebnisse dieses mediterranen Sound-Experiments werden auf NTOs kommenden Album zu hören sein, das noch dieses Jahr erscheinen wird.

Posted in Dance & Electronic Tagged with:

April 19th, 2021 by Admin

https://www.musik-promotion.net/de/ProductDetail?pid=194623107

Keanu Silva startete mit seiner Single „Turn it up“ erfolgreich ins Jahr 2021. Daran knüpft er mit seinem nächsten musikalischen Meisterwerk „Do Or Die“ direkt an und droppt seine neue Single am 16.04.2021. Sein neuer Track „Do Or Die“ vereint alle Komponenten, die Keanu Silva und seine Musik einzigartig machen: ein typisch futuristischer und auftreibender Sound, der zwingend zum Tanzen einlädt.
Als er als DJ in lokalen Clubs startete, lernte Silva, mit seinem Publikum zu interagieren, woraus sich seine außergewöhnliche Bühnenpräsenz entwickelte. Er verbrachte unzählige Stunden im Studio und perfektionierte seinen Signature-Sound, der zu Platzierungen in A-Playlists in Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, Österreich, Polen und Russland führte.
Sein authentischer und geheimnisvoller Future-House-meets-Progressive-Sound lässt Silva in der Dance-Music-Szene auf höchstem Niveau mitspielen. Zuletzt produzierte er Remixe für Lost Frequencies, Tiësto, Dimtri Vegas & Like Mike oder Topic, A7S & Lil Baby. Außerdem erreichte seine hochkarätige Zusammenarbeit „King Of My Castle“ mit der Future-House-Legende Don Diablo über 45 Millionen Streams auf Spotify. Auch der Track „Oh Yes (Rockin‘ With The Best)“, den er zusammen mit Laidback Luke aufnahm, verzeichnet heute über 17 Millionen Streams auf Spotify. Keanu Silva denkt gar nicht erst daran einen Gang zurück zu schalten!
Stattdessen kehrt er jetzt mit einem großen Knall und einer neuen Single im Gepäck zurück. Der Song handelt von der Zeit, die uns nur so durch die Finger gleitet und einer „Du lebst nur einmal“-Einstellung als die einzig passende Art, mit dem Hauptdilemma des Lebens umzugehen. Die Lyrics sprechen für sich selbst: „I ask myself every night how it feels to be alive“. Der Club-Sound verschmilzt mit den kraftvollen Vocals und erzeugt ein einzigartiges Festival-Feeling, das uns nicht mehr stillsitzen lässt – ob zu Hause oder im Auto. „Do Or Die“ bietet einen weiteren eindrucksvollen Ausblick auf das, was der renommierte DJ und Producer zu bieten hat und macht uns heiß auf das was noch kommt.

Posted in Dance & Electronic Tagged with:

April 19th, 2021 by Admin

MPN: https://www.musik-promotion.net/de/ProductDetail?pid=194633466
Die ItaloBrothers kehren am 16. April mit ihrer neuen Single „Down For The Ride“ im Gepäck zurück.

Ende 2005 führten rohe Energie, schieres Talent und eine glühende Leidenschaft für Musik den Produzenten Christian Müller und Sänger Mathias Metten zusammen. Ihr einzigartiger Stil kombiniert schwere Basslines und eingängige Melodien mit treibenden, rhythmischen Beats.

2009 hatten ItaloBrothers ihren Durchbruch mit dem weltweiten Erfolg ihres Tracks „Stamp on the Ground“, der sofort in die Top 20 in Norwegen, Dänemark und Deutschland einstieg. Das dazugehörige Musikvideo hat bis heute unglaubliche 119 Millionen Views erreicht und ist damit eines der erfolgreichsten deutschen YouTube-Videos aller Zeiten. Zwei Jahre nach dem Debüt wurde die Single zum „Song des Jahres“ in Norwegen gewählt und schließlich in mehreren Ländern mit Platin zertifiziert. Dazu verzeichnet der Track inzwischen über 150 Millionen kombinierte Streams auf allen Plattformen. Ihre Erfolgsgeschichte setzt sich mit ihren mehrfach ausgezeichneten Songs wie „My Life Is A Party“ aus dem Jahr 2012 und „This Is Nightlife“ aus dem darauffolgenden Jahr fort. Im Jahr 2015 stieß der Produzent Hanno Lohse alias Cody Island mit seiner Single „Springfield“ zum Team dazu, die in Zusammenarbeit mit dem norwegischen DJ und Produzenten Martin Tungevaag entstand.

Mit „Summer Air“ knüpfte die Gruppe direkt an ihre vergangenen Erfolge an und schuf einen weiteren bahnbrechenden Hit. Der Song, der stark von Tropical House und Future Bass inspiriert ist, hat seit seiner Veröffentlichung über 200 Millionen Streams auf Spotify angesammelt. Darüber hinaus erfreut sich der Track „Summer Air“ Platzierungen in den Top 5 in Skandinavien, Top 20 im deutschsprachigen Raum und wurde in Schweden, Dänemark, Norwegen mit Multi-Platin und in Deutschland, Österreich sowie der Schweiz mit Gold ausgezeichnet.

Ihre letzten Singles, „Let Go“ featuring Kiesza und „Stay“, verzeichnen insgesamt über 5 Millionen Streams auf Spotify – und die ItaloBrothers sind bereit, noch höher hinaus zu kommen.

Ob Zuhause, im Auto oder am Strand – „Down For The Ride“ vereint alle Qualitäten, die die ItaloBrothers und ihre Musik einzigartig machen: hypnotisierende Hooklines und ein Bass-Drop, der es unmöglich macht, still zu sitzen.

Posted in Dance & Electronic Tagged with:

April 14th, 2021 by Admin

MPN: https://www.musik-promotion.net/de/ProductDetail?pid=193896239

Der international renommierte DJ und Produzent Tujamo veröffentlicht mit „Take Control” ein weiteres Dance-Highlight. Mit seiner neuen Single möchte er nun an seine im Februar veröffentlichte Single „I Don’t Wanna Go“ anknüpfen.

Tujamo hat sich mit seinem eigenen und unverwechselbaren Sound in die Herzen einer stetig wachsenden Fangemeinschaft gespielt. Es ist die einzigartige Kombination aus dynamischen Dance-Sounds und mitreißenden Vocals, die Tujamo zu globalem Erfolg verhalf. Über 5.5 Millionen monatliche Hörer begeistert das deutsche Ausnahmetalent auf Spotify.

“Take Control is for all my fans that miss the festivals as much as I do. I really wanted to give them something more ’clubby’ than my recent releases and am super hyped to play this one live.” – Tujamo

Mit seiner Single „Lonely“, die vergangenes Jahr in Zusammenarbeit mit VIZE und MAJAN entstand, läutete Tujamo ein vielversprechendes Jahrzehnt ein. Bereits über 50 Millionen Streams verzeichnet „Lonely“ auf Spotify. Schnell folgte die Kollaboration „Taking You Home“ featuring Kelvyn Colt, die Single „Enough Of You” und seine aktuellste Veröffentlichung „I Don’t Wanna Go“. Mit „Take Control“ erschafft Tujamo nun einen weiteren Club-Track, der mit Jodie Connors energiegeladenen Vocals zum Tanzen einlädt.

ÜBER TUJAMO: Tujamo ist schon seit Jahren ein etablierter Name in der Dance-Music-Szene. Sein Talent durfte er bereits auf den bedeutendsten Events unter Beweis stellen, darunter das belgische Tomorrowland, das Lollapalooza in Chicago, das Ushuaia auf Ibiza, das Cavo Paradiso auf Mykonos, die Webster Hall in New York, das Zouk in Singapur und das Bootshaus in Deutschland. Als DJ-Legende hat er bereits mit Szenegrößen wie Dimitri Vegas & Like Mike, Laidback Luke, Salvatore Ganacci, Steve Aoki und Taio Cruz zusammengearbeitet, um nur einige zu nennen. Im Laufe der Jahre wurde er auch als Remixer für Tracks von David Guetta, Diplo, Lil Wayne, Major Lazer, Nicki Minaj, Robin Schulz und Skrillex engagiert. Zu den Höhepunkten seiner DJ-Karriere gehören sein immens erfolgreicher Track „Boneless“ mit Steve Aoki und Chris Lake aus dem Jahr 2013, der in den USA Goldstatus erreichte und sich über 500.000 Mal verkaufte. Weitere musikalische Höhepunkte stellen seine Singles „Drop That Low (When I Dip)“, „Booty Bounce“, „Who“ und „Riverside (Reloaded)“ dar.

Posted in Dance & Electronic Tagged with:

April 1st, 2021 by Admin

MPN: https://www.musik-promotion.net/de/ProductDetail?pid=190327943

Virgin Records Germany veröffentlicht am 5. März den nächsten Dance-Hit von Besomorph. Nach dem clubbigen „DNGRS“ Song und dem kürzlich erschienenen Track „What I’ve Done“, einer Coverversion des Linkin Park-Klassikers, präsentiert der Produzent und DJ nun seine neue Single „Playing With My Heart“.

Ein weiterer unfassbar energetischer Track, der tiefe Grooves und kraftvollen Gesang vereint. Besomorph bringt seine charakteristische und gefühlvolle Dunkelheit in den Mix ein, die den Sound zusätzlich verstärkt und so eine einzigartige Atmosphäre schafft. Er kann bereits auf über 300 Millionen Streams zurückblicken, seine Tracks waren zudem in den Netflix-Serien „Elite“ und „On My Block“ zu hören – es gibt also keine Anzeichen dafür, dass er es im Jahr 2021 ruhiger angehen wird.

Besomorph über die Botschaft hinter „Playing With My Heart“: „Wir alle haben das schon durchgemacht. Wir verlieben uns in jemanden, der uns nicht respektiert und uns schlecht behandelt, aber wir sind zu schwach, um dem ein Ende zu setzen. Wir sind zu süchtig nach dem kurzen Vergnügen: eine giftige Verfolgungsjagd.“

Posted in Dance & Electronic Tagged with:

März 29th, 2021 by Admin

MPN: https://www.musik-promotion.net/de/ProductDetail?pid=192692167

Was passiert, wenn sich die erfolgreichen Produzenten Junge Junge und Moguai, beide aus dem Ruhrgebiet, mit dem Sänger Nathan Nicholsonfür einen Song zusammentun? Man könnte meinen, dass es aufgrund der unterschiedlichen Charaktere zu einem Interessenskonflikt kommen würde. Aber das Gegenteil ist der Fall: Junge Jungeund Moguaikreiereneinen einzigartigen Sound, der perfekt zu denverträumten Vocals von Nathan Nicholsonpasst.
Mit einer beeindruckenden Erfolgsbilanz von 170 Millionen Playsallein auf Spotifyund weiteren 20 Millionen Viewsauf YouTubemit ihren Hit-Singleswie „Run Run Run“, „Beautiful Girl“oder „Make You Feel Like“haben Junge Jungeeine beeindruckende künstlerische Entwicklung hingelegt. Die Underground-Produzenten sindseit einiger Zeit dabei,ihren Sound mit einemimmer größeren Pop-Appeal zu verfeinern (Live bleiben sie ihrem Tech-House Sound treu).Auch Moguaihat sich international längst als einer der renommiertesten deutschen DJs und Produzenten etabliert.Erist einechter Pionier der elektronischen Musik, der stets mehrere Stile in seine Arbeiteinfließen lässt und dabei seine Tracks dennocheinfach und tanzbar hält. „I really love creating and producing music! It doesn’t matter what, but I’m super in love with the feeling that when you start something, by the end of the day you’ll have something, what never ever excisted before on our beautiful planet. And if you can do it together with friends the result feels even better“sagtMoguai.Auch Nathan Nicholson, der dem Track seine Vocals leiht, ist keineswegs ein unbeschriebenes Blatt: Er war infrüherenJahrenderFrontmann und Lead-Songschreiber von The Boxer Rebellion, und hat sowohl mit seiner Band als auch als Featured Artist und Songwriter enorme Erfolge verzeichnet. Im Laufe der Jahre hat er Songs u.a.viaUltra, Armada, PIAS, DefectedundKobaltveröffentlicht.

Posted in Dance & Electronic Tagged with:

März 23rd, 2021 by Admin

2020 war für Mike Vallas trotz aller Herausforderungen ein echtes Durchbruchsjahr: Mit Hits wie „Take A Pill“, „The Other Side“ und „Train“ hat sich der 24-jährige Oberösterreicher nicht nur zu einem der erfolgreichsten und reichweitenstärksten europäischen Musikacts auf TikTok entwickelt, sondern auch seine Visitenkarte als aufregendstes Must-Watch-Talent in der hiesigen Poplandschaft abgegeben. Ein Erfolg, den der Ausnahmemusiker und Producer nun mit seiner brandneuen Single „I Don`t Want You To Love Me“ zementiert!

Nach einer kleinen Kreativ-Pause meldet sich Mike Vallas nun mit der dritten Single aus seiner kommenden EP zurück, mit der sich der österreichische Shootingstar endgültig an die Spitze der erfolgreichsten Acts in Austria katapultieren und auch im Rest Europas für ordentlich Furore sorgen wird! Sein markanter Signature-Sound aus Pop und EDM begeistert schon jetzt regelmäßig mehr als 1,4 Millionen TikTok-Follower, über 230k Instagram-Abonnenten und mehr als 150k monatliche Gesamthörer auf den verschiedenen Streaming-Portalen. Mit seiner unverbrauchten Art fängt Mike Vallas perfekt den Zeitgeist ein, um ihn auf seinen Tracks für ein junges Publikum zu transportieren.

Mike Vallas berichtet aus der Lebenswirklichkeit junger Erwachsener und Millionen hören ihm dabei gebannt zu: Von Themen wie Existenzangst und Body Issues über Enttäuschung und Einsamkeit bis hin zu Heartbreak, wie er auf seiner neuen Single „I Don`t Want You To Love Me“ beweist, auf der er Einflüsse aus HipHop, Pop und etwas Eighties-Nostalgia zu einem Ohrwurm mit waschechten Sommerhitqualitäten kombiniert. Sein ganz persönlicher Tribut an moderne Teenage-Lovestories, der durchaus das Hit-Potenzial hätte, als Soundtrack einer Netflix-Serie zu dienen. Der Track entstand in Zusammenarbeit mit niemand Geringerem, als dem Berliner Soundengineer Lex Barkey, der mit seiner Kollaboration mit RAF Camora und Bausa für ein paar der meistgestreamten Rapsongs in Deutschland mitverantwortlich ist und für mehr als eine Million verkaufter Tonträger jeweils mit einer Diamantenen Schallplatte ausgezeichnet wurde.

Begleitet wird der Single-Release von „i don’t want you to love me“ von einem atmosphärischen animierten Musikvideo aus der Feder des chilenischen Künstlers Gonzalo Sepulveda alias Zattdott. Das Video wird am 26.3. veröffentlicht.

Posted in Dance & Electronic Tagged with:

März 22nd, 2021 by Admin

https://www.musik-promotion.net/de/ProductDetail?pid=191266067

Release:19.03.2021
Label: Sushitunes
P & C: 2021 Sushitunes
Mit „Dirty Dancing“ veröffentlicht ANAKLAV nach ihrer ersten Single „ENERGY!“ Ihre zweite Single als Solokünstlerin. Geboren und aufgewachsen in Brasilien nahm sie zahlreiche musikalische Einflüsse in ihr künftiges Schaffen auf welche sich perfekt in ihrem zeitgenössischen State-of-the-Art Mix aus UK-Bass und Brasilian-Slap-Techsound vereinen.
Mit ihrem DIY Ansatz und ihren prägnanten Vocals zeigt sie eindrucksvoll, dass sie als Produzentin neben souveränen erstklassigen Produktionen auch ein Händchen für ohrwurmverdächte Gesangslinien besitzt. Der groovende Beat ergänzt sich durch eine flirrende, ungebändigte Bassline die sich wie ein roter Faden durch das Arrangement zieht. Der sporadische Einsatz kleiner Synthmelodien und interessanten Vocalchops vervollständigen diese eindrucksvolle zweite Singleauskopplung. Dieses Talent aus ihren vielseitigen Einflüssen das meiste herauszuholen und diese auf kreative Weise in ihr eigenes Songwriting einzubringen ist das was sie ohne Zweifel einzigartig macht.
In ihrer zweiten Single verarbeitet sie neben ihrer Kindheit in Brasilien persönliche Momente ihrer Geschichte:
“Als ich ein Kind in Brasilien war, hat mir die älteste Schwester meines besten Freundes immer gesagt, dass „Dirty Dancing“ der beste Film aller Zeiten ist. Später wusste ich, dass sie Recht hatte. Er erinnerte mich an meine Kindheit und an das Erwachsenwerden, an die erste Liebe und an die Beziehung zwischen mir und meinem Vater. Dieser Track ist eine Einladung in meine persönliche Welt: er ist ein Teil von mir wie meine Kindheit, meine Herzschmerz, abgewiesen werden von Typen die denken Sie wären etwas Besseres“
Die zweite Single von ANAKLAV mit dem Titel „Dirty Dancing“ erscheint am 19.03.2021 auf dem Label Sushi Tunes.

Posted in Dance & Electronic Tagged with:

März 15th, 2021 by Admin

MPN: https://www.musik-promotion.net/de/ProductDetail?pid=191286173

Das Berliner DJ/Songwriter/Producer-Duo twocolors meldet sich am am 12. März mit seiner neuen Single “Bloodstream” zurück. “Bloodstream” verbindet eine kraftvolle Melodie, eine tiefe, schwere Bassline und unwiderstehliche Beats zu einer absoluten Dance-Hymne. Es ist twocolors’ erste Single-Veröffentlichung seit dem globalen Hit “Lovefool”, der mehr als 865 Millionen Mal gestreamt wurde.

“Der Song “Bloodstream” erzählt von zerbrochenen Beziehungen. Wenn jede Zelle in deinem Körper sich noch nach der Liebe des anderen sehnt, obwohl du weisst, dass es vorbei ist. One shot and I’d feel alive. “Bloodstream” thematisiert eine verlorene Liebe – und den Wunsch nach nur einer weiteren Chance, um alles wieder gut zu machen.“

Ihre letzte Single “Lovefool”, eine Interpretation des gleichnamigen Tracks der Cardigans, erreichte Platz 4 der britischen Shazam Discovery und Platz 21 der Global Shazam Chart mit über 3,2 Millionen Tags, was ihnen in über 30 Ländern die Top 20 bescherte. In Deutschland eroberte „Lovefool“ Platz #3 der Airplay Charts und kletterte in den Offiziellen Deutschen Single Charts bis auf Platz #11! In Frankreich, Deutschland und Polen wurde die Single offiziell Gold zertifiziert, in Finnland wurde sie mit Platin ausgezeichnet, in Österreich und der Schweiz erreichte “Lovefool“ bereits Doppel-Platin und in Russland sogar Dreifach-Platin.

Mit insgesamt über 865 Millionen Streams weltweit schoss die Zahl ihrer monatlichen Spotify-Hörer auf über 7 Millionen. Insgesamt stehen die Video-Streams bei über 62 Millionen und Spotify wählte “Lovefool” als einen der besten Dance Songs aus dem Jahr 2020 in der “mint”-Jahresplaylist.

Mit ansteckendem Groove und hypnotischer Melodie ist “Bloodstream” der perfekte Nachfolger für “Lovefool”.

Posted in Dance & Electronic Tagged with:

März 8th, 2021 by Admin

MPN: https://www.musik-promotion.net/de/ProductDetail?pid=190650551

‘‘PULL ME CLOSER’ IS THE DEBUT SOLO RELEASE FROM DIMITRI VEGAS ON SMASH THE HOUSE’S BRANDNEW HOUSE OF HOUSE RECORDS!

As one of the first releases on House of House, the newest sublabel of the Smash The House family, label founder and owner Dimitri Vegas makes his very first solo appearance with the sublimely crafted ‚Pull Me Closer‘.

Glistening with a 90’s aura, ‚Pull Me Closer‘ is a track that flips an R&B groove into a broody melodic jam with a syncopated beat arrangement that will trigger all the right spots to get dancefloors moving, once they open again. Its accessible tone makes it the perfect earworm for radio and playlist listeners too. So, tune-in and let Dimitri Vegas pull you closer with this crafty low-slung cut!

Dimitri Vegas output over the past year has seen him accumulate some impressive hits. From the all-star release ‚Instagram‘ that featured David Guetta, Daddy Yankee and Natti Natasha, to ‚Say My Name‘ with Regard and the wildly popular TikTok smash ‚Do It‘ that became the #1 trending video in Latin America. To top off the year, crossing over from music to film, Dimitri was spotted on the shoot of the upcoming blockbuster Jurassic World 3, having the world anticipate what his role will be in the upcoming threequel. A new highlight in his fast growing career as an actor and producer, with fresh announcements to come in the next weeks.

Posted in Dance & Electronic Tagged with: