Imanbek, KDDK, Busta Rhymes feat. Spliff Star – Give It To ‘Em

https://www.musik-promotion.net/de/ProductDetail?pid=374220102

Der Grammy-prämierte DJ und Produzent Imanbek und die elektronische Musiksensation KDDK haben sich mit dem legendären Rapper Busta Rhymes und dem amerikanischen Rapper und Plattenproduzenten Spliff Star zusammengetan, um ihre neueste, elektrisierende Single „Give It To ‚Em“ zu veröffentlichen – eine aufregende Fusion aus dynamischen Beats und lyrischem Können. „Give It To ‚Em“ ist eine mitreißende Hymne, die für ein mitreißendes und einzigartiges Hörerlebnis sorgt. Der magnetische Rhythmus des Songs und seine pulsierenden Beats setzen neue Standards für Party-Playlists und machen ihn zu einem Track, der auf keine Party fehlen darf. „Give It To ‚Em“ wird am 19. Januar 2024 über Universal Music Germany veröffentlicht.

„Give It To ‚Em“ verbindet einen Two-Step-Beat mit lebensfrohen Reggaeton-Rhythmen und bringt damit den Dancefloor zum Beben. Die simple und zugleich energievolle Produktion zeigt die künstlerische Finesse und Vielseitigkeit von Imanbek und KDDK. Busta Rhymes, bekannt für seinen rasanten und komplexen Rap-Stil, verleiht dem Track eine unverwechselbare Ebene der Aufregung. Sein einzigartiger Flow findet seit jeher bei einem weltweiten Publikum Anklang, zugleich wird sein bekannter Style im Zusammenspiel mit Imanbeks Produktion zu einem erfrischend neuen Hörerlebnis. Begleitet von Spliff Star wird der Track zu einer Hymne sowohl für neue Hörer als auch für langjährige Busta-Fans. Mit einer Spielzeit von etwas mehr als zwei Minuten schafft es „Give It To ‚Em“, eine Atmosphäre der Vorfreude und Aufregung zu erzeugen, die den Hörer nach mehr verlangen lässt. Der ansteckende Rhythmus und die fesselnden Beats des Tracks machen ihn zu einem Dauerbrenner und sichern ihm einen Platz in den Herzen der Musikliebhaber.

Der aus Kasachstan stammende Imanbek festigt durch sein außergewöhnliches Talent und ein Händchen für die Zusammenarbeit mit Kultkünstlern wie Busta Rhymes seine Position als Visionär in der Dance-Musiklandschaft.

„Give It To ‚Em“ ist ein Beweis für die Kraft der Zusammenarbeit und die Magie, die entsteht, wenn sich Künstler aus verschiedenen Genres zusammenschließen. Mit seiner bevorstehenden Veröffentlichung wird dieser Track zu einem unverzichtbaren Bestandteil der globalen Musiklandschaft werden und den Status von Imanbek, KDDK, Busta Rhymes und Spliff Star als Pioniere in ihren jeweiligen Bereichen weiter aufwerten.

ÜBER IMANBEK – Der aus der kasachischen Provinzstadt Aksu stammende Imanbek (geboren als Imanbek Zeikenov), der mit seinem Multi-Platin-Roses-Remix auf wundersame Weise alle möglichen Charts erobert hat, hat trotz seines jungen Alters von 23 Jahren bereits die Geschichte der Popmusik verändert. Erstens war er der erste zentralasiatische Musiker, der es in die Top 5 der US Billboard HOT 100 schaffte und schließlich auf Platz 4 landete. SAINt JHNs Single „Roses“, die von Imanbek geremixt wurde, begann als inoffizieller Upload auf YouTube und wurde dann 2019 vom Indie-Label Effektive Records unter Vertrag genommen. Inzwischen ist er im Begriff, den Grammy in der Kategorie „Bester Remix“ zu gewinnen.

Zum jetzigen Zeitpunkt hat „Roses“ 1,6 Milliarden Streams auf Spotify erreicht, ist in die offiziellen Top20 der meistgestreamten Songs aller Zeiten und in die inoffiziellen Top100 der meist gestreamten Spotify-Songs aller Zeiten aufgestiegen. Der Song toppte buchstäblich die Charts aller Länder, einschließlich der #1 der offiziellen Single-Charts in Großbritannien, und blieb 13 Wochen in Folge auf Platz #1 der globalen Shazam Top 100, was einen echten Rekord des Jahres darstellt. Sein Song wurde dazu auch von allen Musikmagazinen und Behörden zum Track des Sommers 2020 ernannt.

Später entwickelte sich Imanbek zu einem beliebten und hochprofessionellen Künstler, der mit seiner unnachahmlichen Art der Musikproduktion große Namen aus der ganzen Welt anlockt. Die folgenden Veröffentlichungen bewiesen, dass es sich nicht um ein One-Hit-Wunder handelt. Seine Kollaborationen haben insgesamt Hunderte von Millionen Streams gesammelt. Zu den Headlinern gehören bekannte Sänger und Produzenten wie die amerikanische R’n’B-Legende Usher, der kanadische New Schooler Tory Lanez, der jamaikanische Dancehall-Star Sean Paul, die weltbekannten DJs Marshmello, Don Diablo, der mit einem Grammy ausgezeichnete Afrojack, Martin Jansen, VIZE, Zara Larsson, Trevor Daniel, Goodboys, Fetty Wap, Wiz Khalifa, Alan Walker, Rita Ora und viele andere.

Januar 22nd, 2024 by