Juli 25th, 2022 by Admin

https://promo.fatdrop.co.uk/e/219423JJncxzCUpq93IjZvWQs4mm2tHwvgaYI3A1

https://www.musik-promotion.net/de/ProductDetail?pid=225567077

Nach der Fideles-Version von „Otherside“ meldet sich der deutsche Elektronikmusiker und Singer-Songwriter Monolink (Steffen Linck) mit einem neuen Remix zurück. Dieses Mal verwandelt sich „Don’t Hold Back“ mit seinen wirbelnden Flächen, ruckelnden Bässen und nachdenklichen Lyrics in einen progressiven Dancefloor-Kracher in den Händen von Yotto, dem Kopf von Odd One Out, der für seine Remixe für Gorillaz, Coldplay, Faithless, Röyksopp und zuletzt Orbitals ekstatischem 1991er Stück „Belfast“ bekannt ist.

Posted in Dance & Electronic Tagged with: , ,

Juni 15th, 2022 by Admin

https://promo.fatdrop.co.uk/e/217648JJDZMHnnuUQ99rFdX2lOGSEenpDEllY5uK

https://www.musik-promotion.net/de/ProductDetail?pid=221652106

Die aus dem süditalienischen Taranto stammenden Daniele Aprile und Mario Roberti sind bekannt für ihre Musik, die eine perfekte Balance zwischen Epik und Melodie schafft. Für die Veröffentlichung auf Embassy One Records haben sie einen Remix von Monolinks Track „Otherside“ produziert, der dem ohnehin schon ätherischen Track noch mehr Tiefe und atmosphärische Synthies verleiht.

Gepaart mit Monolinks hochemotionalen Texten und beruhigenden Vocals, haben Fideles‘ schwere Bässe und melodische Riffs dem Track ein energiegeladenes, clubbiges Alter Ego verliehen, das sofort eine Hysterie auf der Tanzfläche auslöst. Der fast siebenminütige Track ist vollgepackt mit treibenden Synthie-Hooks und führt durch eine Reise voller kraftvoller Klanglandschaften. Angeführt von einer treibenden Bassline schichten sich die subtilen Elemente des italienischen Duos über den gesamten Track und bauen nach und nach Emotionen und Energie auf, je weiter er voranschreitet. Der Remix passt perfekt zu Monolinks Text, der fragt „Am I losing my mind? Welcome to the other side“, wobei sich die Bassline des Tracks langsam aufbaut, bis die fast überirdische Hook ins Spiel kommt.

Fideles haben sich bereits einen Namen in der globalen Clubmusikszene gemacht, indem sie auf einer Vielzahl von Labels wie Bedrock, Poker Flat, Stil Vor Talent und in jüngster Zeit Afterlife, Innervisions und Correspondant veröffentlicht haben.
Mit mehr als einem Dutzend Jahren Erfahrung in der Tasche streben Fideles nur nach oben und werden mit weiteren zeitlosen Stücken die Tanzflächen weltweit verzaubern.

Der deutsche Singer-Songwriter und Produzent elektronischer Musik Monolink ist in der Szene ein Begriff, denn er ist ein faszinierender und vielseitiger Musiker mit einer erzählerischen Songstruktur, die den Vorwärtsdrang der elektronischen Rhythmen erzwingt. Gitarrenakkorde verschmelzen mit synthetischen Pad-Sounds, hypnotische Bassvibrationen treffen auf emotionale Gesangsparts und leidenschaftliche Körperlichkeit auf erhabene Stimulation für den Geist.

Posted in Dance & Electronic Tagged with: , ,

Januar 27th, 2022 by Admin

https://www.musik-promotion.net/de/ProductDetail?pid=214056801

https://promo.fatdrop.co.uk/e/211405JJZwJuVQLknoVfmCXeb7j7ZdtWgNa1tU4b

Monolink reitet auf einer bemerkenswerten Erfolgswelle nach einem äußerst produktiven Jahr 2021 – einem Jahr, in dem er sein zweites Album Under Darkening Skies veröffentlichte. Der gefeierte deutsche Künstler Monolink möchte nun das neue Jahr auf die gleiche emphatische Art und Weise eröffnen, mit der er das letzte Jahr beendet hat, indem er sein neuestes musikalisches Werk Fidale (I Feel) (Vocal Version) veröffentlicht.

Fidale (I Feel) (Vocal Version) ist Monolinks erster neuer Song seit der Veröffentlichung von Innelleas Remix von Under Dark im Oktober. Der geschätzte Sänger und Multiinstrumentalist hat sich mit dem in der Türkei geborenen und in Berlin lebenden Produzenten Zigan Aldi zusammengetan, um seiner Single Fidale aus dem 2017 erschienenen Album neues Leben einzuhauchen.
Monolinks ergreifende Texte und seine Studioexpertise bringen dieses ätherische Stück Tanzmusik in eine neue und aufregende Welt.

Steffens Vocals werden von hypnotischen Melodien und organischen Polyrhythmen untermauert, die die verträumte Klangwelt von Aldis Original in eine dynamische, hypnotisierende Dystopie verwandeln. Der Track ist ein fester Bestandteil von Steffens Live-Sets und seit einigen Jahren ein Publikumsliebling. Seine Fähigkeit, das Publikum in seinen Bann zu ziehen ist unübertroffen, denn er kombiniert wundervolle Klanglandschaften mit gefühlvollen Gitarrensounds und analoger Ha

Posted in Dance & Electronic Tagged with: , ,

Oktober 26th, 2021 by Admin

Monolink – Under Dark – Innellea Remix

https://promo.fatdrop.co.uk/e/207956JJNlrOxJnYPM5DJJO75k5sKJa0ShaI8OPY

OUT: October 22nd

Von jeher schlagen in der Brust von Steffen Linck zwei musikalische Herzen, die er unter dem Pseudonym Monolink vereint. Seine Qualitäten als Singer-Songwriter treffen auf die uneingeschränkte Liebe zu elektronischer Musik von besonderer Qualität. Diese Kombination beschert Monolinks Sound eine besondere Emotionalität. Beide Leidenschaften greifen ineinander und verweben sich zu einem rhythmischen Ganzen. Warme Beats und ein melancholischer Groove machen auch das Original des Tracks „Under Dark“ aus, der im percussiven Remix des Münchner Live-Acts, DJs und Produzenten Innellea zusätzlichen Druck aufbaut. Die Fortführung des Monolink‘schen Ursprungs macht ihn zu einer Geheimwaffe für jene lange vermissten Club-Momente, in denen sich Gefühl und Rhythmus zusammenschließen und für immer ins emotionale Gedächtnis einbrennen.

Label: Embassy One

Stream/Download:

Monolink Social Channels:

mono.link

facebook.com/monolink/

soundcloud.com/monolink

instagram.com/monolinkmusic/

residentadvisor.net/dj/monolink

Innellea Social Channels:

facebook.com/innellea

instagram.com/innellea

soundcloud.com/innellea

ra.co/dj/innellea

Embassy One Social Channels:

facebook.com/EmbassyOneRecords

instagram.com/embassyonerecords/

Posted in Dance & Electronic Tagged with: , ,

Mai 20th, 2021 by Admin

https://www.musik-promotion.net/de/ProductDetail?pid=197338253

MONOLINK DROPS MESMERISING TWO-PART EP
HARLEM RIVER / FALLING

https://monolink.lnk.to/HarlemRiver_Falling

MONOLINK’S SECOND STUDIO ALBUM UNDER DARKENING SKIES WILL BE RELEASED ON JUNE 11, VIA EMBASSY ONE, ULTRA MUSIC AND SWEAT IT OUT

PRE-ORDER ALBUM HERE:
https://linktr.ee/embassyone

With the worldwide release of his second studio album Under Darkening Skies just weeks away, German singer-songwriter, electronic music producer and multi-instrumentalist Steffen Linck (a.k.a. Monolink) now unveils two more tracks to be taken from the impending long player, as he drops his breathtaking new EP, Harlem River / Falling.

Available to stream/download now, the eclectic two-part package is everything we’ve come to expect and more from the prolific Berlin-based artist, who continues to demonstrate his innate knack for creating deep, emotive and intelligent electronic music of the very highest calibre.

Igniting the double-sided cut with the spellbinding opener Harlem River, Monolink shares his cover of Kevin Morby’s iconic 2013 single of the same name, delivering a sophisticated blend of warped synth leads and trippy vocal refrains, all brought together underneath a veil of chugging four-four rhythms and slick, organic instrumentation. Recalling the origins of the track, Monolink comments:

“Harlem River is a tribute to the beautiful original of Kevin Morby. I was out in nature one day, listening to it on my headphones and realised that it would translate perfectly into the soundscapes I like to work with. That’s how the idea was born.”

On the flip, Steffen lowers the tempo considerably for the emphatic closer Falling, by exploring a rich tapestry of contrasting timbres and tones across a spacious, four-minute run-time. Combining lethargic, stripped-back polyrhythms, intricately-layered textures and powerful chord stabs with trademark flair, Monolink concludes a remarkable EP release whilst simultaneously offering a tantalising preview of one the most eagerly-awaited album releases of 2021.

Having established himself as one of the most unique solo live acts to emerge onto the global electronic music scene over the past few years, Monolink’s rapid rise to global stardom has been remarkable to say the least. Classically trained, and with an instrument-focused musical upbringing, he has managed to carve a reputation as one of the most dynamic performing artists on the melodic techno circuit, tastefully straddling the fence between electronic producer and live singer-songwriter.

Due for worldwide release on Friday, June 11, Monolink’s second full-length musical opus, Under Darkening Skies, follows on from the critically lauded release of his debut LP Amniotic back in April 2018, and will feature twelve stirring vocal-led electronic compositions, including his internationally celebrated hit singles, Otherside and The Prey.

Monolink – Harlem River / Falling EP is available to stream/download now:
https://monolink.lnk.to/HarlemRiver_Falling
Monolink – Under Darkening Skies will be released digitally, on vinyl and CD, on June 11 via Embassy One / Ultra Records (N&S America) / Sweat It Out (AU & NZ). Pre-order and pre-save here.

Harlem River / Falling EP Tracklist:

01. Monolink – Harlem River
02. Monolink – Falling

Under Darkening Skies Album Tracklist:

01. Monolink – Laura
02. Monolink – The Prey
03. Monolink – We Don´t Sleep
04. Monolink – Harlem River
05. Monolink – Into The Glow
06. Monolink – Otherside
07. Monolink – Don´t Hold Back
08. Monolink – Falling
09. Monolink – Under Dark
10. Monolink – Reflections
11. Monolink – Regen (Interlude)
12. Monolink – Take Me Away
Monolink Social Channels:

mono.link
facebook.com/monolink/
soundcloud.com/monolink
instagram.com/monolinkmusic/
residentadvisor.net/dj/monolink

Posted in Dance & Electronic Tagged with:

Februar 23rd, 2021 by Admin

https://promo.fatdrop.co.uk/e/197317JJHVd5G4mta1Ny00nZjC8fFS1e45B0YEsm

https://www.musik-promotion.net/de/ProductDetail?pid=185026104

Ein kreativer Geist lässt sich auch dann nicht aufhalten, wenn die Welt Kopf und das Leben stillsteht. Für jemanden wie Steffen Linck alias Monolink ist genau dann die Zeit gekommen, seiner Leidenschaft abseits vom Touren Raum zu geben und sich zu 100 Prozent neuer Musik zu widmen. So lässt er seinen gefeierten Singles „Sinner“ und „Otherside“ aus dem vergangenen Jahr nun das folgen, was die ungeplante und nie gewollte Auszeit aus ihm heraus ans Tageslicht befördert hat.
Mit dem Titel „The Prey“ veröffentlicht Monolink auf Embassy One die inzwischen dritte Single aus dem für dieses Jahr geplanten neuen Studioalbum. Das Stück steht seinen viel geliebten Vorgängern in Sachen schillernder Faszination und großen Emotionen in nichts nach. Verzerrte Analog-Synths und Downtempo-Beats vereinen sich zu dem Monolink-typischen Mix aus Melancholie und Hoffnungsschimmer, mit dem er seine Zuhörer trotz aller Unsicherheit im Außen einmal mehr in einen inneren Zustand der absoluten Zufriedenheit und Euphorie versetzt.
Monolink über „The Prey“: „´The Prey‘ ist eine Geschichte der Verführung, des gegenseitigen Benutzens. Es ist eine Geschichte der Projektion, in der man nur sich selbst im anderen sieht.
Es ist eine Geschichte der Erkenntnis, des Aufwachens aus einem Traum.“
´The Prey´erscheint am 19. Februar via Embassy One.

mono.link
facebook.com/monolink/
instagram.com/monolinkmusic/
residentadvisor.net/dj/monolink

facebook.com/EmbassyOneRecords
instagram.com/embassyonerecords/
Sidenote:
Das 2018 erschienene Debütalbum von Monolink „Amniotic“ hat bis heute über 100 Millionen kombinierte Streams gesammelt. Das Album wurde durch Remixe von den Titanen der modernen House- und Techno-Szene wie Patrice Bäumel, Tale Of Us, Rodriguez Jr, Ben Böhmer, Artbat, Adam Beyer und Nicole Moudaber unterstützt. Diese Remixe erreichten alle Top 10 Platzierungen bei Beatport, wobei Artbats Remix von ‚Return to Oz‘ aktuell bei unglaublichen 43 Millionen Streams steht.

Monolink hat seine fesselnde Live-Performance bereits auf namenhaften Veranstaltungen und Festivals auf der ganzen Welt gezeigt, darunter Burning Man ( über 10 mio Streams: https://bit.ly/2YGemKR), Lightning in a Bottle, III Points, Tomorrowland, Osheaga, Melt, Montreux Jazz und ist für einen Auftritt beim Coachella 2021 bestätigt. Seine erste Headliner-Tour durch Deutschland und die Schweiz im Jahr 2018 war so beliebt, dass vier zusätzliche Termine hinzugefügt wurden, um der Nachfrage gerecht zu werden, da er drei Shows im Berliner Säälchen ausverkaufte und in nur acht Wochen über 6000 Tickets verkaufte.

Posted in Dance & Electronic Tagged with:

September 22nd, 2020 by Admin

MPN: https://www.musik-promotion.net/de/ProductDetail?pid=175028455

Nach dem internationalen Erfolg der im März erschienenen Single „Sinner“ lenkt der deutsche Produzent, Singer-Songwriter und Multi-Instrumentalist Steffen Linck alias Monolink den Fokus auf sein zweites Album. Mit „Otherside“ gewährt er einen weiteren akustischen Ausblick auf das sehnsüchtig erwartete Werk, dessen Release für Anfang kommenden Jahres geplant ist.

Erstmals spielte Linck den Song im Juli während seiner atemberaubenden Live-Performance auf dem Berliner Fernsehturm ( https://cutt.ly/RfbgPKo )
„Otherside“ ist ein weiterer melodischer wie hypnotischer Track in der für den Ausnahmeproduzenten typischen Handschrift.

Monolinks einnehmende Soundlandschaften nehmen den Zuhörer mit in seine Welt der klanglichen Erforschung, die geprägt ist von emotionalen Gitarrenläufen und analogen Synthesizern. Auf diese Weise schafft der in Berlin lebende Künstler eine einzigartige Originalität.

Die Idee hinter „Otherside“ erklärt Monolink so:

„Es ist ein Song, der von der Schönheit und den Gefahren des Unbekannten inspiriert ist. Er ist eine Reise, um hinter die Vorhänge unserer Realität zu schauen. Vielleicht finden wir dort einen Ort von atemberaubender Schönheit, vielleicht aber finden wir auch nie den Weg zurück. Es ist das Verlangen, das uns verführen und verraten kann. Willkommen auf der anderen Seite.“

Erscheinen wird „Otherside“ weltweit am 18. September inklusive eines fesselnden Musikvideos vom legendären Berliner Design- und Motion-Graphics-Studio Pfadfinderei.

Posted in Dance & Electronic Tagged with:

August 22nd, 2020 by Admin

Fatdrop:

https://promo.fatdrop.co.uk/e/189929JJfcyzLKmN9TTlYHxvbuObXwcxUVjAPwtb

MATHAME UNVEILS BREATHTAKING REMIX

OF MONOLINK SINNER

OUT AUGUST 21 VIA EMBASSY ONE

Following the critically acclaimed release of Sinner back in March, and with his eagerly-anticipated sophomore album due for release later this year, celebrated German producer, singer-songwriter and multi-instrumentalist Monolink now looks to further expand on the success of the first single from his forthcoming long player, as he enlists hotly-tipped Italian outfit Mathame to provide their own unique interpretation of the emphatic hit record.

Due for release on August 21 via Embassy One, Mathame’s remix sees brothers Amadeo and Matteo Giovanelli breathe fresh life into the already sublime original, as they impart dynamic soundscapes and their cinematic, dream-like touch to Steffen Linck’s inimitable vocals, to create a euphoric, blockbuster cut of truly epic proportions.

Established in 2013, Mathame have become one of the most hyped acts in electronic music over the past few years, first releasing on Vaal’s Bastaard label in 2015. Following a subsequent EP on Tiefschwarz’s Souvenir imprint and multiple releases clocked on Tale Of Us’ Afterlife Records, 2019 proved to be the biggest breakthrough year for the duo, with an international touring schedule spanning multiple continents, included a breathtaking performance for French platform Cercle, filmed at the summit of Mexico City’s Reforma 180 Heliport.

Bridging the gap between the underground and mainstream, Mathame have further continued to showcase their prowess and diversity as producers over the past twelve months, remixing for Grammy-nominated live electronic act RÜFÜS DU SOL, and Italian production trio MEDUZA. Their latest hit single ‘Never Give Up’ has seen incredible international success and elite tastemaker support since its release back in March, and has subsequently been accompanied by a slew of A-list remixes from the likes of Diplo, Adriatique, Lost Frequencies and VRIL.

Monolink – Sinner (Mathame Remix) will be released on August 21, via Embassy One. Pre-order here. http://monolink.lnk.to/SinnerMathameRemix

More details on Monolink’s sophomore album will follow over the coming weeks.

Monolink Social Channels:

mono.link

facebook.com/monolink/

soundcloud.com/monolink

instagram.com/monolinkmusic/

Posted in Dance & Electronic Tagged with:

März 17th, 2020 by Admin

Fatdrop: promo.fatdrop.co.uk/e/183044JJKXEugieHjYCuhMSn5LJB1Kv8aulaaXMN

Mit seinem 2018 veröffentlichten ersten Album “Amniotic” und der Ende 2019 erschienenen Deluxe-Version des Debüts schlug der deutsche Produzent und Multiinstrumentalist Steffen Linck aka Monolink das erste Kapitel seiner internationalen Karriere auf. Am 13. März erzählt er seine Erfolgsgeschichte weiter und veröffentlicht unter dem Titel “Sinner” die erste Single aus dem kommenden zweiten Longplayer.

„Sinner“ ist einmal mehr einen Beleg für Monolinks besonderes Talent, melodiösen Techno mit deutscher Singer-Songwriter-Attitüde zu verbinden und so einen ganz eigenen, hochemotionalen Sound zu kreieren

Monolink selbst kommentiert „Sinner“ sowie das dazugehörige Album mit folgenden Worten:

„Ich freue mich sehr darauf, neue Musik zu veröffentlichen. Mein zweites Album wird gegen Ende des Jahres erscheinen, aber in der Zwischenzeit kommen noch einige Singles auf den Markt. Mit ‚Sinner‘ wollte ich eine dunklere Seite von mir zeigen, indem ich einen fiktionalen Brief an eine Welt schreibe, die so nicht mehr existiert. Musikalisch habe ich auf einen treibenden Beat gesetzt, und ich hoffe, dass die Leute dazu tanzen werden und es so zu etwas Positivem machen.“

„Sinner“ erscheint kurz vor dem Start von Monolinks großer Übersee-Tour 2020, die den Berliner innerhalb von sechs Wochen an 16 Orte in Nordamerika und Mexiko führen wird. Los geht es am 10. April im The Midway in San Francisco. Danach wird Monolink an zwei Wochenenden beim kalifornischen Coachella Festival zu Gast sein. Diesen Auftritten folgen zwölf weitere Shows in legendären Locations wie der City Hall in Chicago, der Kings Hall in Brooklyn, dem Spin San in San Diego und dem Sound in Los Angeles. Im Pepsi Centre in Mexico City spielt Monolink dann gemeinsam mit Rüfüs Du Sol, ehe er mit einer Headline-Show im Corona Capital in Gudalajara das große Finale seiner Tour feiert.

„Sinner“ erscheint am 13. März bei Embassy One.

Artwok by Pfadfinderei http://pfadfinderei.com/

Monolink Spring 2020 Tour:
April 10 – The Midway, San Francisco CA
April 12 – Coachella, Indio CA
April 19 – Coachella, Indio CA
April 23 – Union Rooftop, Minneapolis, MN
April 24 – City Hall, Chicago, IL
April 25 – Club Vinyl, Denver, CO
April 30 – Flash, Washington, DC
May 1 – Bijou, Boston, MA
May 2 – Kings Hall, Brooklyn, NY
May 3 – TBA
May 6 – Jade Room @ 45 East, Portland, OR
May 7 – Fortune Sound Club, Vancouver, BC
May 8 – Sound Nightclub, Los Angeles, CA
May 13 – Spin, San Diego, CA
May 15 – Pepsi Centre w/ Rüfus Du Sol, Mexico City, MX
May 16 – Corona Capital, Guadalajara, MX

Monolink Social Channels:
www.mono.link
www.facebook.com/monolink/
www.instagram.com/monolinkmusic/
www.residentadvisor.net/dj/monolink
Embassy One Social Channels:
www.facebook.com/EmbassyOneRecords
www.instagram.com/embassyonerecords/

Posted in Dance & Electronic Tagged with:

Januar 10th, 2020 by Admin

Aus dem MONOLINK Album AMNIOTIC – Deluxe Version – gibt es jetzt für Dich die – Rearrange my Mind – Version, neu – interpretiert von ACID PAULI.

Fatdrop-Promo:

http://promo.fatdrop.co.uk/e/179922JJS597AgdSBNkPCBhYohP1rawixJZ0zyfe

 

Posted in Dance & Electronic Tagged with: