April 10th, 2017 by Admin

Oceana – Can’t Stop Thinking About You
Release: 07.04.2017
Label: Embassy of Music
LC: 24833

Oceanas Vielseitigkeit hat ihr stets – bei all den bisherigen, oft recht unterschiedlichen Stationen ihrer Karriere – allergrößte Aufmerksamkeit und jede Menge Respekt verschafft. Als Tänzerin, Choreographin, Schauspielerin und Moderatorin, vor allem aber als Musikerin zehrt sie mit viel Leidenschaft von ihren kreativen und multikulturellen Wurzeln. Die Tochter einer Modedesignerin und eines Musikers und Künstlers aus Martinique wuchs in Frankreich, den USA und Hamburg auf und kennt auch musikalisch keine Grenzen. Bei ihr fusionieren eine soulig-warme Stimme und frische elektronische Sounds zu harmonischen Glanzstücken.

2009 kam mit „Cry Cry“ eine erste Single von Oceana, die sich gleich in mehreren europäischen Charts behaupten konnte. Auch das wenig später erschienene Album fand große Beachtung. Weitere Veröffentlichungen und Kollaborationen folgten, darunter 2012 mit „Endless Summer“ – dem offiziellen Titelsong zur Fußball-EM – ein riesiger internationaler Hit inklusive Platinauszeichnung. Der zweite Longplayer „My House“ manifestierte Oceanas Ruf als eine der vielseitigsten Soulsängerin Deutschlands, die bereits mit Lionel Richie und Maceo Parker auf der Bühne stand. Und nicht nur das: Die vergangenen zwei Jahre beschäftigte sich Oceana auf Jamaika intensiv mit Dancehall und Reggae, um aus dieser prägenden Zeit die Singles „MVP“ und „Brace“ mitzubringen. Songs, die in Lateinamerika und der Karibik und auf riesige Anerkennung stießen.

Mit „Can’t Stop Thinking About You“ begrüßt sie nun den Frühling und liefert gleich dazu einen Hit für den Sommer ab. Sommerlicher House trifft auf schimmerndes Pop-Flair. Zwei Remixe runden die Veröffentlichung ab und machen „Can’t Stop Thinking About You“ fit für Clubs mit House- wie R’nB-Fokus gleichermaßen.

Posted in Dance & Electronic, Pop Tagged with:

April 1st, 2016 by Admin

Oceana ist ein Multitalent. Tänzerin, Choreographin, Schauspielerin, Moderatorin – und allem voran Musikern mit Leib und Seele. Diese Vielseitigkeit wurde ihr bereits in die Wiege gelegt. Aufgewachsen in Hamburg und den USA mit einer Mutter im Mode- und einem Vater im Musikbusiness war ihr Leben schon immer geprägt von Kreativität und Abwechslungsreichtum. Etwas, das sie sich auch für ihren weiteren Fortgang bewahrt hat.

2009 kam mit „Cry Cry“ Oceanas erste Single, die sich gleich in mehreren europäischen Charts weit oben platzieren konnte. Das darauf erschiene Album tat es ihr nach. Weitere Veröffentlichungen und Kollaborationen folgten, darunter 2012 mit „Endless Summer“ – dem offiziellen Titelsong zur Fußball-EM – ein riesiger internationaler Hit. Wenig später folgte der zweite Longplayer „My House“, der ebenfalls viel Beachtung fand. Dann wurde es stiller um Oceana.

Die vergangenen Jahre – unterbrochen von einem Auftritt beim Vorentscheid zum ESC 2014 – nutzte sie, um in Los Angeles und Jamaika an neuen Songs zu arbeiten, sich auszuprobieren und ihren musikalischen Horizont zu erweitern. Gestärkt und motiviert kehrt sie nun mit ihrer neuen Single „Brace“ zu uns zurück. Eine 90ies-inspirierte Tropical House-Nummer, die Tanzflure aufmischt und schon jetzt den Sommer einläutet. Gefeatured wird sie von Crazyhype, einem jamaikanischen DJ und Entertainer, der Vocals beigetragen hat und dem Stück zusätzlichen Dancehall-Flair verleiht. Mit „Brace“ zeigt Oceana wieder mal ihr besonderes Gespür für funky Sound mit jeder Menge Groove und setzt ein deutliches Statement, das sagt: Ich bin wieder da!

 

Brace (Fisun Extended Mix)

 

Brace (Helmo Remix)

 

Brace (Video Version)

 

Posted in Pop international Tagged with: