August 13th, 2020 by Admin

Peer Kusiv – Oblivion EP

OUT: September 11th

Fatdrop-Promo:

https://promo.fatdrop.co.uk/e/189553JJiYzRBbKBNHpj5l3lxss0gkDfWL2kq1sl

Der aus Kiel stammende Peer Kusiv steht für einen eigenständigen Sound, kreiert aus Samples, Melodien und Einflüssen unterschiedlicher Genres. In all seinen Produktionen bringt er seine Vorliebe für andere Stilrichtungen mit ein und verleiht seiner Arbeit so ihre Unverwechselbarkeit.

Und so trägt auch jeder einzelne der insgesamt acht Tracks der „Oblivion EP“ Peer Kusivs unverkennbare Handschrift. Die Beats bisweilen poppig, die Bässe dunkel und treibend, die Melodien emotional und hypnotisch. Peer Kusivs elektronischer Sound ist so eingängig wie vielschichtig.

Mit den in vier Etappen erscheinenden Stücken reihen sich clubaffine Tracks wie der Opener „Drifting Rocks“ an Vocal-Nummern wie der titelgebende „Oblivion„, für den Peer Kusiv mit Sänger Lenny kollaborierte. Gemeinsam mit Rauschhaus und Peter Groskreutz entstanden mit „Lutanium“ und „Pyrite“ zwei hypnotische Stücke für die Primetime. Und ebenfalls auf den imaginären Tech-House-Dancefloor geht es ohne Umwege mit „Umalium“ und „Silaworan„.

Mit der „Oblivion EP“ zeigt Peer Kusiv einmal mehr die gesamte Bandbreite seines elektronischen Könnens und gibt seinen Zuhörern das Club- und Festival-Feeling an die Hand und das Herz, das der Sommer 2020 so schmerzlich missen lässt.

 

Vorbestelllink: https://lnk.to/PeerKusivOblivionEP

Label: Embassy One

Tracklist:

  1. Peer Kusiv – Drifting Rocks
    2. Peer Kusiv & Rauschhaus & Peter Groskreutz – Lutanium
    3. Peer Kusiv feat. Lenny – Oblivion
    4. Peer Kusiv –  Umalium
    5. Peer Kusiv – Solimantum
    6. Peer Kusiv & Rauschhaus & Peter Groskreutz – Pyrite
    7. Peer Kusiv – Kolibri
    8. Peer Kusiv – Silaworan

 

https://de-de.facebook.com/Peer-Kusiv-123137824415423/

https://www.instagram.com/peerkusiv/

https://open.spotify.com/artist/0yTV2etph4xN8PXPLPeEG5?si=AljdkM32QiyiExSpOuLjuA

https://www.facebook.com/EmbassyOneRecords

Posted in Dance & Electronic Tagged with: ,

Februar 27th, 2020 by Admin

Fatdrop-Promo:

http://promo.fatdrop.co.uk/e/182054JJlnNCvLLEusTr1D2ruLACdjq1RTffhS2u

Nach international gefeierten Releases auf renommierten Labels wie Kittball, Einmusika und Parquet Recordings hat Peer Kusiv mit „On My Mind“ im vergangenen Jahr seinen Einstand bei Embassy One gegeben. Dem lässt der Produzent aus Kiel mit „Toxic Temptation“ nun den nächsten Track mit enormer Durchschlagskraft folgen.

Einmal mehr vereinen sich bei Peer Kusivs Produktion indiepop-inspirierte Beats, dunkle Bässe und emotionale Vocals, für die dieses Mal Lenny verantwortlich ist. Neben dem Original wird das Release von einem Remix des italienischen Producer-Duos Undercatt begleitet. Mit viel Druck und durch Mark und Bein gehenden Bässen katapultieren die Brüder Luca und Elia „Toxic Tempation“ direkt auf jeden Dancefloor.

Dank seiner eigenständigen Produktionen hat sich Peer Kusiv in den vergangenen Jahren einen respektierten Namen auf dem Sektor der elektronischen Tanzmusik gemacht. Mit Samples, eingängigen Melodien und einem Mashup aus unterschiedlichen Subgenres kreiert Peer Kusiv einen ganz besonderen elektronischen Sound, der zu seiner unverkennbaren Handschrift geworden ist.

Posted in Dance & Electronic Tagged with:

August 14th, 2019 by Admin

Fatdrop-Promo:

http://promo.fatdrop.co.uk/e/174327JJU30F57AxSqcheYvuH1w4aQkUmgEzgJhO

Mit seinen besonderen Produktionen hat sich Peer Kusiv in den vergangenen Jahren einen klangvollen Namen im Bereich elektronischer Musik gemacht. Der Mann aus Kiel versteht es, mit Samples, feinsinnigen Melodien und unter Einbeziehung unterschiedlichster Stile völlig neue Sounds zu kreieren.

Nach gefeierten Veröffentlichungen auf Labels wie Kittball, Einmusika und Parquet gibt es mit „On My Mind“ nun seine erste Single bei Embassy One, der noch viele weitere folgen werden. Stimmliche Unterstützung holte sich das Ausnahmetalent von AVEC aus Österreich. Die klassisch ausgebildete Musikerin trat früh den Wechsel von der Geige zum Gesang an. So veredelte sie als Sängerin und Songwriterin bereits zahlreiche Produktionen und sammelte diverse hohe Auszeichnungen ein.

Peer Kusivs Klangteppich und AVECs stimmliche Qualitäten machen „On My Mind“ zu einem melancholischen wie euphorischen Stück Musik, das gleichermaßen in den Clubs wie daheim begeistert.

Posted in Dance & Electronic Tagged with: